278639125_highres
Foto: Keystone
AC/DC Cover

Baby Ryan covert «Thunderstruck»

Ewig dauerte es, bis Ryans Papa alle Baby-Geräusche nach Tonhöhe sortiert hatte. Doch es lohnt sich. Bevor Ryan sprechen lernt, «singt» er schon den AC/DC Song Thunderstruck. Das Internet ist begeistert.

Covers von «Thunderstruck» gibt es unzählige; Doch das Cover von Ryan, der noch nicht mal reden kann, geht viral. Das mit Hilfe seines Papas Matt McMillan. Der hat nämlich über ein Jahr Baby Geräusche aufgenommen und diese anschliessend nach Tonhöhe sortiert.

Das Cover ist überraschend gut. Zwar schreit, gurgelt, gorpst und gurgelt Ryan nicht ganz AC/DC mässig, vor allem ist er nicht laut genug. Die kurzen Videos von Ryan und die schnellen Schnitte machen das Video aber trotzdem äusserst unterhaltend.

Und hier siehst du, wie das Ganze entstanden ist:

Quelle: Virgin Radio Switzerland